Easy Vote

Info:

Lesen Sie sich die Wahlregeln aufmerksam durch. Beginnen Sie anschließend mit der Stimmabgabe indem Sie auf "Simulation der Stimmabgabe beginnen" klicken

Wahl zur Stadtverordnetenversammlung
der Wissenschaftsstadt Darmstadt am 6. März 2016




  • Sie k√∂nnen alle 71 Stimmen an verschiedene Bewerberinnen und Bewerber in verschiedenen Wahlvorschl√§gen vergeben - panaschieren - und dabei jeder Person auf dem Stimmzettel bis zu drei Stimmen geben - kumulieren - ( oder oder ).

  • Sie k√∂nnen, wenn Sie nicht alle 71 Stimmen einzeln vergeben wollen oder noch Stimmen √ľbrig haben, zus√§tzlich einen Wahlvorschlag in der Kopfleiste kennzeichnen . In diesem Fall hat das Ankreuzen der Kopfleiste zur Folge, dass den Bewerberinnen und Bewerbern des betroffenden Wahlvorschlags in der Reihenfolge ihrer Benennung so lange eine weitere Stimme zugerechnet wird, bis alle Stimmen verbraucht sind.

  • Sie k√∂nnen einen Wahlvorschlag auch nur in der Kopfleiste kennzeichnen , ohne Stimmen an Personen zu vergeben. Das hat zur Folge, dass jede Person in der Reihenfolge des Wahlvorschlags so lange jeweils eine Stimme erh√§lt bis alle 71 Stimmen vergeben oder jeder Person des Wahlvorschlags drei Stimmen zugeteilt sind.

  • Falls Sie einen Wahlvorschlag in der Kopfleiste kennzeichnen, k√∂nnen Sie auch Bewerberinnen und Bewerber in diesem Wahlvorschlag streichen. Diesen Personen werden keine Stimmen zugeteilt.



Simulation der Stimmabgabe beginnen